“Einzigartige Panoramaszenarien
Ausblicke auf bizarre Felszinnen bis hin zu den Eisriesen der Venedigergruppe

 
Start um 9. 00 Uhr beim Lamagehege in der Schütte. Der Isel und entlang der rechten Iselseite auf der Oberlienzer Schattseite durch Auen und Wald, vorbei an einer erfrischenden Quelle in Richtung Katzensteig. Dort biegen wir rechts ab und marschieren am Wolfesbach entlang hinauf in Richtung Speichersee.

 

Von dort gibt es einen herrlichen Rundblick auf das Lienzer Talbecken und seine Bergumrahmung  –  die bizarren Felszinnen der Lienzer Dolomiten, im Norden die Schobergruppe ,weit hinein ins Iseltal und bei klarer Luft die Sicht bis hinein in die Venedigergruppe mit dem Großvenedigergipfel,  belohnen die Trekkingteilnehmer. Zum Greifen nahe recken sich dort die Felstürme des Spitzkofels gegen den Himmel.

 

Nach einer ausgiebigen Rast auf der Reiter Alm geht es Richtung Schlossbergbauernhöfe hinunter zur Isel und queren diese. Von dort sind wir in ca. 35 Minuten wieder am Ausgangspunkt unserer Lamawanderung angelangt.

Länge ca. 17 km / Auf- bzw. Abstieg jeweils 820 HM / Rückkehr ca. 17.00 Uhr

 

Die Kosten für dieses Erlebnis belaufen sich inclusive Führung, Lamas.

bis 9 Personen bekommen alle ein eigenes Lama

bei 8 oder 9 Personen Euro   50.–/Person
bei 7 Personen Euro   60.–/Person
bei 6 Personen Euro   65.–/Person
bei 5 Personen Euro   75.–/Person
bei 4 Personen Euro   90.–/Person
bei 3 Personen Euro 130.–/Person
bei 2 Personen Euro 180.–/Person
bei 1 Person Euro 350.–/Person

 

Reservieren Sie sich Ihren Termin früh genug.

 

Ich empfehle folgende Ausrüstungsgegenstände:

Stabile hohe Trekkingschuhe, Wasserflasche oder Thermosflasche, Handschuhe, Wollmütze, Regenbekleidung (oder Regenponcho),
Reservewäsche, Sonnenbrille, Sonnencreme, Lippenschutz, Taschenmesser, ca. 1 bis 2 x Jause, Fotoutensilien, Hut oder Schirmmütze.

Sollten noch Fragen offen sein, rufen Sie mich einfach an, oder schicken Sie ein E-Mail.

 

Danke

 

Funktionen:
  • Facebook
  • Twitter
  • Print
  • PDF